Datenschutzrechtlich Verantwortlicher:

 

Canmalu Verlags UG (haftungsbeschränkt)

Im Gäßchen 3, 67700 Niederkirchen

Email: info@canmalu.de

Gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführung:

Cara Ludigs, ebda.

 

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir (im Folgenden auch: Canmalu) verarbeiten Daten von Ihnen, um Ihnen auf dieser Webseite bestmögliche, nach Möglichkeit auf Sie zugeschnittene Produkte, Leistungen, Angebote und Inhalte anbieten zu können und um für Sie den Besuch auf unserer Webseite möglichst informativ und gewinnbringend zu gestalten. Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese zur Beantwortung Ihrer Anfragen, für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung, Änderung, Erfüllung, Abrechnung oder zur Abwicklung der Verträge, sowie – im Rahmen des gesetzlich Zulässigen – für eigene Analyse- und Werbezwecke.

 

Soweit in den folgenden Regelungen nichts anderes angegeben ist, ist die Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung jeweils Art. 6 Abs. 1 f) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. eine Interessensabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen eine möglichst attraktive Webseite anzubieten.

 

Verarbeitete Daten

Um Ihnen auf der Website die für Sie passenden Informationen anzeigen zu können, verarbeiten wir außerdem die folgenden Daten

 

• Die Adresse der von Ihnen aufgerufenen Seite unserer Website

• Die Adresse der Webseite, die Sie unmittelbar davor besucht haben (der sogenannte „Referrer“)

• Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs

• Die Eigenschaften Ihres Endgeräts, insbesondere das Betriebssystem, der verwendete Browser und die Fenster-Größe Ihres Browsers

• Die IP-Adresse Ihres Endgeräts im Internet

• Zufällig gewählte Identifikationsnummern, die wir auf Ihrem Endgerät speichern. Anhand dieser Identifikationsnummer können wir Ihr Endgerät auf der Website wiedererkennen. Technisch werden diese Identifikationsnummern zum Beispiel in sogenannten „Cookies“ oder „eTags“ gespeichert.

• Gerätekennungen, die aus individuellen Merkmalen Ihres Endgeräts bestehen. Anhand dieser Gerätekennungen können wir Ihr Endgerät ebenfalls auf der Website wiedererkennen. Beispiele für solche Gerätekennungen sind:

 

- Die „Ad-ID“ des Apple-Betriebssystems iOS

- Die „Werbe-ID“ des Betriebssystems Android

 

Wir verarbeiten Daten von Ihnen, wenn Sie Produkte über die Internetseite von Canmalu bestellen und/oder wenn Sie sich dazu entscheiden, an Gewinnspielen teilzunehmen und/oder Newsletter zu beziehen oder wenn Sie uns ein Manuskript anbieten.

 

Soweit in den folgenden Regelungen nichts anderes angegeben ist, ist die Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung jeweils Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung).

 

Funktionen und Angebote innerhalb und außerhalb der WebseiteZwecke der Datenverarbeitung

Canmalu Onlineshop

Soweit Sie Produkte oder Leistungen im Onlineshop von Canmalu bestellen, weisen wir Sie darauf hin, dass dieser Onlineshop von Canmalu Verlags UG (haftungsbeschränkt) betrieben wird. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung)

 

Cookies bzw. Tracking Tools

Zusätzlich zu den zuvor genannten automatisch erfassten Daten werden bei Ihrer Nutzung und dem Besuch unserer Webseite Cookies oder ähnliche Technologien wie Pixel (nachfolgend allgemein „Cookies“) auf Ihrem Rechner verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen in weiterer Folge entweder an unsere Webseite („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Dabei wird lediglich das Cookie selbst auf Ihrem Endgerät identifiziert. Eine darüber hinaus gehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder wenn dies unbedingt erforderlich ist, um den angebotenen und von Ihnen aufgerufenen Dienst entsprechend nutzen zu können.

 

 

Einwilligung zur Verwendung von Cookies

Cookies, die nicht unbedingt erforderlich sind, um Ihnen die Dienste auf unserer Webseite zur Verfügung zu stellen, werden nur im Fall Ihrer Auswahl und Einwilligung in die Verwendung der jeweiligen Art von Cookies verwendet. Ihre Entscheidung hierzu können Sie treffen, wenn nach dem Aufruf unserer Webseite der Cookie Banner mit den entsprechenden Wahlmöglichkeiten eingeblendet wird. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Je nach Verwendungszweck und Funktion unterteilen wir Cookies in die folgenden Kategorien:

 

a) Essenzielle Cookies

 

b) Funktionale und Performance Cookies

 

c) Marketing Cookies

 

Essenzielle Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies werden ausschließlich von uns verwendet und sind deshalb First Party Cookies. Das bedeutet, dass sämtliche Informationen, die in den Cookies gespeichert sind, an unsere Webseite zurückgespielt werden. Essenzielle Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldete/r Nutzer*in bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten neu eingeben müssen. Die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies auf unserer Webseite ist ohne Ihre Einwilligung möglich. Aus diesem Grund können essenzielle Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden. Rechtsgrundlagen für die Nutzung der essenziellen Cookies sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung im Hinblick auf über unsere Webseite abgeschlossene Vereinbarungen) bzw. Art 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem berechtigten Interesse an der technisch reibungslosen Bereitstellung unserer Webseite und der über diese angebotenen Leistungen).

 

Funktionale Cookies ermöglichen unserer Webseite, bereits getätigte Angaben (wie z.B. registriertes Kund*innen-Konto) zu speichern und Ihnen darauf basierend verbesserte und persönlichere Funktionen anzubieten. Diese Cookies sammeln und speichern ausschließlich anonymisierte Informationen, sodass diese nicht Ihr Verhalten auf anderen Webseiten verfolgen können. Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns beispielsweise festzustellen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer*innen besonders interessieren. Im Einzelnen erfassen wir insbesondere die Anzahl der Zugriffe auf eine Seite, die Anzahl der aufgerufenen Unterseiten, die auf unserer Webseite verbrachte Zeit, die Reihenfolge der besuchten Seiten, welche Suchbegriffe Sie zu uns geführt haben, das Land, die Region und ggf. die Stadt, aus der der Zugriff erfolgt, sowie den Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Ferner erfassen wir Bewegungen, „Klicks“ und das Scrollen mit der Computermaus, um zu verstehen, welche Bereiche unserer Webseite die Nutzer*innen besonders interessieren. In der Folge können wir die Inhalte unserer Webseite gezielter auf die Bedürfnisse unserer Nutzer*innen abstimmen, das Nutzerlebnis verbessern und unser Angebot optimieren. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Funktionalen und Performance Cookies ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung in die Nutzung von Funktionalen und Performance Cookies jederzeit für die Zukunft widerrufen. Den Link zu den Cookie-Einstellungen finden Sie hier. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 a) DSGVO bzw. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Im Übrigen können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Sie können die Speicherung eines Nutzer*innen-Profils und von Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite durch Hotjar sowie das Setzen von Hotjar Tracking Cookies auf anderen Webseiten verhindern, indem Sie diesen Opt-Out-Link anklicken. Microsoft Advertising Wir nutzen auf unserer Website den Dienst Microsoft Advertising („Microsoft Ads“). Microsoft Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Microsoft Ireland Operations Limited (One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521). (“Microsoft”). Dabei verwenden wir das sogenannte Universal Event Tracking (UET) innerhalb des Microsoft Ads-Dienstes, mit dem auf dieser Website Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert werden. Dafür wird Ihr Surfverhalten auf unserer Website analysiert, z.B. welche Angebote Sie sich angesehen haben. Hierfür speichert Microsoft einen Cookie in Ihrem Browser. Über diesen Cookie werden Ihre Besuche erfasst. Der Cookie dient zur eindeutigen Identifikation Ihres Webbrowsers und nicht der Identifikation Ihrer Person. Microsoft verarbeitet die über Sie auf dieser Website erhobenen Daten als datenschutzrechtlich alleinig Verantwortliche weiter. In diesem Zusammenhang besteht die Möglichkeit, dass Ihre Daten von Microsoft in die USA übermittelt werden. Weitere Informationen zu Microsoft Ads mittels UET erhalten Sie unter https://help.ads.microsoft.com/#apex/ads/de/56960/1  und https://help.ads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2. Informationen zur Datenschutzerklärung von Microsoft finden Sie unter: https://privacy.microsoft.com/de-DE/privacystatement. Sie können die Verwendung von Cookies durch Microsoft außerdem deaktivieren und damit der Verwendung von Microsoft Advertising widersprechen, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen: https://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out

 

Drittlandsübertragungen von Daten in die USA stützen wir auf das EU-US-Data Privacy Framework und von uns ergriffene Supplementary Measures zur Sicherstellung eines DSGVO-konformen Datenschutzniveaus.

 

Verwaltung und Löschung sämtlicher Cookies

Abgesehen von Ihrem Recht, Ihre Einwilligung in die Nutzung von Funktionalen und Performance Cookies sowie von Cookies von Drittanbietern jederzeit für die Zukunft zu widerrufen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihren Internet-Browser so einzustellen, dass das Speichern von Cookies generell in Ihrem Browser deaktiviert wird bzw. Sie jedes Mal gefragt werden, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Einmal gesetzte Cookies können selbstverständlich jederzeit wieder gelöscht werden. Wie eine Deaktivierung im Einzelnen funktioniert, können Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers nachlesen. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Deaktivierung zu Funktionseinschränkungen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite führen kann

 

Ihre Rechte

Widerspruch

Werden Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Um den Widerspruch zu erklären, können Sie uns eine E-Mail an datenschutz@canmalu.de senden.

 

Sie haben folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

 

• das Recht auf Auskunft,

• das Recht auf Berichtigung oder Löschung,

• das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

• das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

• das Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Zudem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

Anfragen

Wenn Sie uns Anfragen per Telefon, E-Mail, Fax, Brief oder durch Besuche zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus der Anfrage einschließlich der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte iSd Art. 4 Ziff. 10 DSGVO weiter, es sei denn wir sind aus rechtlichen Gründen dazu gezwungen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte iSd Art. 4 Ziff. 10 DSGVO weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Bestellungen, Kundenkonto und Werbung

Im Rahmen von Bestellungen erheben wir von Ihnen die zur Durchführung erforderlichen Daten. Um Bestellungen in unserem Online-Shop aufzugeben und die bestellten digitalen Produkte und Online-Dienste zu nutzen, ist zudem eine Registrierung erforderlich. Dabei erheben wir von Ihnen personenbezogene Daten wie Name, Anschrift und E-Mail-Adresse sowie ein von Ihnen gewähltes Passwort. Diese Daten nutzen wir zur Abwicklung von Bestellungen und zur Bereitstellung des persönlichen Zugangs zu digitalen Inhalten und Online-Diensten sowie – im Rahmen des gesetzlich Zulässigen – für eigene Werbezwecke. Die E-Mail-Adresse verwenden wir zur Einrichtung des Kundenkontos und zur Abwicklung Ihrer Bestellungen, insbesondere zur Übermittlung der Eingangsbestätigung und der Bereitstellung des Nutzer-Schlüssels für digitale Produkte sowie als Benutzerkennung des Kundenkontos. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht, nicht jedoch vor Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (10 Jahre). Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte iSd Art. 4 Ziff. 10 DSGVO nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist; etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten an Dritte iSd Art. 4 Ziff. 10 DSGVO erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Daneben geben wir gemäß den rechtlichen Vorgaben Ihren Namen und Ihre postalische Adresse an andere Unternehmen weiter, um diesen die postalische Zusendung von Werbung zu ermöglichen. An Dritte iSd Art. 4 Ziff. 10 DSGVO werden Ihre Daten nicht weitergegeben. Beim Betrieb der datenverarbeitenden Systeme und bei der Zusendung von bestellten Produkten und Werbung setzen wir externe Dienstleister ein, die Ihre Adressdaten als Auftragsverarbeiter, d.h. weisungsgebunden und ausschließlich in unserem Auftrag, verarbeiten und vertraglich zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz und zur Datensicherheit verpflichtet sind. Sie gelten nicht als Dritte iSd Art. 4 Ziff. 10 DSGVO.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Registrierung auf dieser Webseite

Sie können sich je nach technischem Entwicklungsstand auf unserer Webseite registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, um auszuschließen, dass Ihre E-Mail-Adresse und die bei der Registrierung angegeben Daten unbefugt bei der Registrierung verwendet wurden. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können die von Ihnen erteilten Einwilligungen jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Webseite registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

 

Digitale Produkte und Online-Dienste (nur in Planung)

Bei der Nutzung unserer digitalen Produkte und Online-Dienste erheben wir gegebenenfalls Ihrer Person (über das Kundenkonto) zugeordnete Nutzungsdaten. Dazu gehören Angaben zu Lizenzschlüsseln. Diese sind zur Vertragsdurchführung erforderlich. Die Erfassung der Lizenzschlüssel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Die erhobenen Daten werden ggf. nach Beendigung der Vertragslaufzeit gelöscht nicht jedoch vor Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Des Weiteren erheben wir den Zeitpunkt der Nutzung und aufgerufene Inhalte, abhängig vom Funktionsumfang des Produkts. Diese Daten werden unmittelbar nach der Erhebung anonymisiert und können damit nicht mehr mit Daten von Ihnen zusammengeführt werden. Wir nutzen diese Daten zur Optimierung unserer Produkte sowie ggf. zur Gewährleistung und Optimierung der technischen Verfügbarkeit und nutzerorientierten Darstellung der Produkte. Die Erfassung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Optimierung, der technisch fehlerfreien und optimalen Darstellung unserer Produkte. Sie können sich bei ausgewählten Drittanbietern mit Ihren Kundenkonto anmelden, um deren Online-Dienste zu nutzen (Registrierung). Damit der Drittanbieter Sie authentifizieren kann, wird bei der Registrierung der Log-in-Name, den Sie für Ihr Kundenkonto bei uns verwenden, an den Drittanbieter übermittelt. Der Drittanbieter erhält Zugriff auf diesen Log-in-Namen, nicht aber auf andere Daten. Sie können die Registrierung beim Drittanbieter jederzeit beenden. 

Veranstaltungen

Anmeldung zu einer Veranstaltung

Die Teilnahme an einer Veranstaltung setzt regelmäßig eine Anmeldung an der Veranstaltung voraus. Die Daten, die bei der Anmeldung und ggf. der Registrierung gespeichert werden, sind aus der Eingabemaske des jeweiligen Formulars ersichtlich. Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Anmeldung für eine Veranstaltung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung). Um Ihnen die Veranstaltung vertragsgerecht zur Verfügung zu stellen (einschließlich der Zusendung von Vorbereitungsmaterial für die Veranstaltung, von Teilnahmebestätigungen und Hand-Outs im Nachgang der Veranstaltung), müssen wir die in diesem Abschnitt dargestellten personenbezogenen Daten verarbeiten.

 

Weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Über die Vertragserfüllung hinaus verarbeiten wir Ihre Daten auch für weitere Zwecke:

Sollten Sie bereits als Kunde registriert sein, speichert wir Ihre Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung zu Ihrem bestehenden Kundenprofil. Sollten Sie sich erstmalig für die von Ihnen ausgewählte Veranstaltung als Kunde registrieren, legt wir ein Kundenprofil an und speichern die Informationen aus dem Registrierungsformular, Ihre Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung in Ihrem Kundenprofil. Die genannte Verarbeitung dient jeweils dem berechtigten Interesse, künftige Kommunikation an Ihre persönlichen Interessen anzupassen.

Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Näheres zur Datenverarbeitung bei der Registrierung auf klett.de können Sie Ziff. 4.4 entnehmen.

 

Newsletterdaten

Wenn Sie auf der Webseite angebotene Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Darüber hinaus verwenden wir die im Kundenkonto hinterlegte E-Mail-Adresse mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung für Informationen über Neuigkeiten und Angebote aus den im Kundenkonto ausgewählten Themenbereichen. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen. Es erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte iSd Art. 4 Ziff. 10 DSGVO, wenn und soweit nicht ein Dienstleister für die Durchführung eines double-opt-in Verfahrens eingesetzt wird; nähere Informationen erhalten Sie dann vor dem konkreten Einsatz im Rahmen der Newsletteranmeldung. Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt jedenfalls ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter. Im Kundenkonto können Sie jederzeit einzelne Themenbereiche abwählen, zu denen Sie keine Nachrichten mehr erhalten wollen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

 

Bewerbungen

Sofern Sie sich bei uns bewerben möchten oder dies bereits getan haben, gelten weitere Regelungen zum Umgang mit Ihren Daten, die wir Ihnen im Bewerbungsprozess übermitteln.

 

Dienstleister/Lieferanten

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Vorbereitung und Durchführung unserer Verträge mit Ihnen, insbesondere im Rahmen unserer Auftragsbearbeitung und Dienstleistungsinanspruchnahme. Sofern wir darüber hinaus Daten von Ihnen erbitten, werden Sie auf die Freiwilligkeit der Angaben gesondert hingewiesen. Wir verarbeiten zu diesen Zwecken Personendaten (Namensdaten), Kontaktdaten (Adresse, Email-Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten), Dienstleister-/ Lieferantenhistorie. Wir nutzen diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zu der Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Durchführung des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. Die erhobenen Daten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht nicht jedoch vor Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (10 Jahre). Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte iSd Art. 4 Ziff. 10 DSGVO nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist; etwa an mit der Lieferung von Waren betrauten Unternehmen oder ein mit der Zahlungsabwicklung beauftragtes Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Autoren/Berater/Multiplikatoren

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Vorbereitung und Durchführung unserer Verträge mit Ihnen. Sofern wir darüber hinaus Daten von Ihnen erbitten, werden Sie auf die Freiwilligkeit der Angaben gesondert hingewiesen. Wir verarbeiten zu diesen Zwecken Personendaten (Namens- und vergleichbare Daten), Kontaktdaten (Adresse, Email-Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten), Kontakthistorie. Wir nutzen Ihre personenbezogenen soweit wir diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zu der Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Die erhobenen Daten werden nach abschließender Bearbeitung der Anfrage, Beendigung des Projektes oder der Geschäftsbeziehung gelöscht, soweit sie den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen jedoch nicht vor deren Ablauf (10 Jahre). Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte iSd Art. 4 Ziff. 10 DSGVO nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist; etwa an mit der Lieferung von Waren betrauten Unternehmen oder ein mit der Zahlungsabwicklung beauftragtes Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Verarbeitung zu eigenen Analysezwecken

Wir verarbeiten ausgewählte Informationen zu Zwecken der Marktanalyse, des Controllings und der Vertriebssteuerung. Für die Erstellung der Analysen werden wir nach Möglichkeit ausschließlich anonymisierte bzw. pseudonymisierte Daten verwenden, es kann jedoch auch dazu kommen, dass hierbei personenbezogene Daten bzw. personenbeziehbare Daten verarbeitet werden. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer sach- und marktgerechten Produkt- und Vertriebsplanung und Vertriebssteuerung. Die von uns erstellten Analysen werden ausschließlich intern verwendet und nach Ablauf von 12 Monaten automatisch gelöscht.

 

Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Alle in den vorigen Punkten genannten personenbezogenen Daten verarbeiten wir soweit erforderlich auch zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen wie z.B. Handels-, Steuergesetzen (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO). Diese Verpflichtungen sind insbesondere die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden.
Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

 

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet.

 

Einen Widerspruch richten Sie am besten formlos per E-Mail an unseren Kundenservice unter: 

datenschutz@canmalu.de

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Diese werden wir vor Beginn der Datenverarbeitung ausdrücklich bei Ihnen einholen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an datenschutz@canmalu.de Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Empfänger von Daten

Ihre Daten werden zur Bereitstellung dieser Webseite und zu den vorgenannten Zwecken ggf. an uns unterstützende technische Dienstleister (z.B. Webseitenhosting, -betreuung, Qualitätssicherung oder Mailingdienst) weitergegeben, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben.
Diese Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und vertraglich zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz und zur Datensicherheit verpflichtet. Sie werden von uns regelmäßig kontrolliert. Die Weitergabe Ihrer Daten an andere Dritte iSd Art. 4 Ziff. 10 DSGVO erfolgt ansonsten nur, soweit in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich darauf hingewiesen wird oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

 

Datensicherheit

Wir setzen zudem technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Sicherheit unserer Webseite und damit auch die Sicherheit der über die Webseite anfallenden oder erhobenen personenbezogenen Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wir nutzen dafür auch die Technologien dritter Anbieter, die in unserem Auftrag handeln und mit denen wir vorschriftsgemäße Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben. Ihre personenbezogenen Daten werden zudem per SSL/TLS-Technik verschlüsselt übertragen, um Zugriffe unberechtigter Dritter zu verhindern. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) dennoch Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

 

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Webseite

Nach dem Abschluss eines entgeltpflichtigen Vertrags sind Sie bei entsprechend ausgewählter Zahlungsart vertraglich verpflichtet, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln. Diese Daten werden zur Zahlungsabwicklung benötigt. Stellen Sie uns diese Daten nicht bereit, können wir ggf. von einem geschlossenen Vertrag zurücktreten und Schadensersatz von Ihnen verlangen. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/Mastercard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an datenschutz@canmalu.de wenden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten an sich oder an einen anderen Verantwortlichen in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Der Webseitenbesucher wird darauf hingewiesen, dass ihm im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zusteht. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Hauptsitz hat. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, dessen Kontaktdaten hier veröffentlicht sind:


https://www.datenschutz.rlp.de/de/themenfelder-themen/kontakt/ 

 

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

 

© Urheberrecht. All rights reserved by Canmalu

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.